News

Aktuelle Neuigkeiten aus Albisbrunn.

Berufsbildnerseminar in Filzbach

Freudig aufgeregt reiste ich anfangs Jahr nach Filzbach, an das Berufsbildnerseminar der Deutschschweizer Jugendheime. Erleichtert darüber, dass der Bus die scharfen Kurven den Berg hinaufgeschafft hatte, stieg ich im beschaulichen Dorf Filzbach aus. Das Seminarhotel...

mehr lesen

Es gibt Luft…

…rund um die Gruppenhäuser in Albisbrunn. Der Umbau der Gruppenhäuser hat die Planer auch veranlasst, die Umgebung den neuen Anforderungen der Wohngruppen anzupassen. So sollen die Sonnenkollektoren genügend...

mehr lesen

Mit Herz gemachte Spielwaren

Bauklötze, Schaukelpferde, Gesellschaftsspiele und weitere Spielwaren für alle Altersgruppen sind im Schauraum des Schul- und Berufsbildungsheims Albisbrunn ausgestellt – beim Durchgehen fühlt man sich in die eigene Kindheit zurückversetzt. Million absolviert hier...

mehr lesen

Frühlingstreff Standortförderung Knonaueramt

Das Wetter passte. Es war ein schöner Frühlingsabend, an welchem Albisbrunn Gastgeber des 13. Frühlingstreffs der Standortförderung Knonaueramt sein durfte. Über 190 Personen aus Politik und...

mehr lesen

Belohnungstag mit winterlichem Alpenpanorama

Dieser Belohnungstag fiel auf einen "unten grau - oben blau" Tag. Was für ein Glück, denn mit warmen Winterkleidern ausgerüstet, ging es auf den Titlis zum Schneetöff fahren....

mehr lesen

Wieder Tritt fassen

Was geschieht mit Jugendlichen, die aus der Spur geraten sind? Ein Besuch im Schul- und Berufsbildungsheim Albisbrunn und im Massnahmenzentrum Uitikon zeigt, wie krisengeschüttelte und straffällige Jugendliche zu einem Beruf finden. «Am Schluss war ich kaum noch in...

mehr lesen

Beitragssuche

Um alle unsere Beiträge zu durchsuchen, einfach einen Begriff ins blaue Suchfeld eingeben und Enter drücken.

News-Feed

RSS Feed mit allen unseren Inhalten

Unsere Nachhaltigkeits-Strategie

Photovoltaik

Auf dem Flachdach unserer Sporthalle befinden sich 328 Solarmodule mit einer Fläche von 397m2. Jährlich produzieren wir damit stolze 76‘700kWh Strom, den wir nicht nur selbst nutzen, sondern auch in das öffentliche Netz einspeisen.

Holzschnitzelheizung

Wir betreiben zwei Holzschnitzelheizungen und können damit sämtliche Gebäude auf unserem Heimareal beheizen. Zur Befeuerung verwenden wir unter anderem zu Briketts gepresste Holzreste aus unserer Schreinerei. Bei einem jährlichen Energiebedarf von 2‘000‘000 kWh sparen wir so 180‘000 – 200‘000 Liter Öl und ersetzen ca. 9000 Tonnen CO2.

Newsletter Abonnieren

Newsletter Abonnieren

Wollen Sie immer auf dem Laufenden bleiben was in Albisbrunn passiert? Melden Sie sich für unseren Email-Newsletter an!

Der Newsletter erscheint alle zwei bis drei Monate. Wir werden Ihre Emailadresse niemals weitergeben und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Eine Bestätigung wurde Ihnen per E-Mail zugestellt.

Pin It on Pinterest