Neue alte Räume schaffen

Bei diesem Auftrag haben wir das Dach eines Bauernhauses aus dem 16. Jahrhundert ausgebaut, denn der Estrich war zuvor unbewohnt. Die besondere Herausforderung bestand darin, trotz Einsatz moderner Materialien den Altbaucharakter zu erhalten. Früher wurde allgemein in Altbauten alles «zugepflastert», was zu Feuchtigkeitsschäden führte – heute legen die Bauherren viel mehr Wert auf ein gutes Raumklima und wollen vermehrt eine optische Angleichung an die vorhandene Bausubstanz.

So haben wir auch in diesem Beispiel auf die Kombination von alten und neuen Materialien geachtet und alle baubiologischen Aspekte berücksichtigt. Zu sehen sind übergangsfreie Spachtelarbeiten auf Fermacell-Platten, die nachfolgend mit Vliestapete tapeziert wurden. Das gewünschte Ziel: der optische Eindruck eines getünchten Weissputzes – dieser sieht aus wie eine Streichtechnik von früher, bei dem mit Kalkanstrich diffusionsoffene Wände erstellt wurden. Der Vorteil: Je nach klimatischen Bedingungen wird Feuchtigkeit an die Umgebung abgegeben oder aufgenommen.

Heute wird dieser Effekt mit modernen Materialien erreicht. Die Optik kann dabei an alte Bauten angepasst werden wie in diesem Beispiel. Insgesamt haben wir den Auftrag in zwei Wochen realisiert.

Kontakt aufnehmen

12 + 7 =

Kontaktdaten

Was Sie auch für ein Anliegen haben, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Telefon: +41 44 764 81 04
Fax: +41 44 764 81 99
eMail: hc.nn1544863037urbsi1544863037bla@b1544863037eirte1544863037brela1544863037m1544863037

Adresse: Ebertswilerstrasse 33, 8915 Hausen am Albis
Zeiten: Mo-Fr, 07:00-17:00

Unsere AGB

ISO zertifiziert

Die Albisbrunn Produktionsbetriebe bieten ISO-zertifizierte Qualitätsstandards. Faire Preise und eine gute Qualität sind uns wichtig bei allem was wir anbieten.

Baubetrieb ISO9001 Logo

Pin It on Pinterest