Personen

Damit Sie sich ein Bild von uns machen können.

Geschäftsleitung

Philipp Eder

hc.nnurbsibla@rede.ppilihp

Toni Schönbächler

hc.nnurbsibla@relhceabneohcs.inot

Philippe Leu

hc.nnurbsibla@uel.eppilihp

Tony Fuchs

hc.nnurbsibla@shcuf.ynot

Stabsstellen

Karl Brühwiler

hc.nnurbsibla@reliwheurb.lrak

Dany Vollenweider

hc.nnurbsibla@rediewnellov.ynad

 

Ich arbeite gerne im Albisbrunn, da ich den offenen und freundlichen Umgang der Mitarbeitenden zueinander schätze. Des Weiteren macht mir die Arbeit mit Jugendlichen Spass. Ich schätze es, wie individuell versucht wird auf die Problemlagen der Jugendlichen einzugehen. Hanna Schüle

Sozialpädagogin

Leitende Personen Wohngruppen

Nico Iannella

hc.nnurbsibla@ebualnennos

Sonja Baljsevic

hc.nnurbsibla@angala

Jean Yves Wider

hc.nnurbsibla@rekrewdnah

Sybil Sennhauser

hc.nnurbsibla@dlawnereab

Martin Reinhold

hc.nnurbsibla@ayahal

Gianni Neumann

hc.nnurbsibla@grebberma

Thomas Nigg

hc.nnurbsibla@neilimafrentrap

Leitende Personen Produktions- und Ausbildungsbetriebe

Hanspeter Rogger

hc.nnurbsibla@beirtebuab

Mike Haas

hc.nnurbsibla@beirtebrelam

Peter Rathgeb

hc.nnurbsibla@uabnenihcsam

Thomas Kathriner

hc.nnurbsibla@uabllatem

Erich Rogger

hc.nnurbsibla@kinhcetebrew-kcurd

Christoph Frei

hc.nnurbsibla@ierenierhcs

Reto Fust

hc.nnurbsibla@ehceuk

Raymond Gimmi

hc.nnurbsibla@tsneid-rehcsinhcet

Silvia Ammann

hc.nnurbsibla@tfahcstriwsuah

Maria Zbinden

hc.nnurbsibla@ofni

Daniel Müller

hc.nnurbsibla@odnut

Im Betrieb herrscht ein gutes Arbeitsklima und ich kann interessante Arbeiten ausführen. Albisbrunn bietet mir die Chance eine Lehre zu absolvieren. Mark

Lernender Maurer

Unsere Nachhaltigkeits-Strategie

Photovoltaik

Auf dem Flachdach unserer Sporthalle befinden sich 328 Solarmodule mit einer Fläche von 397m2. Jährlich produzieren wir damit stolze 76‘700kWh Strom, den wir nicht nur selbst nutzen, sondern auch in das öffentliche Netz einspeisen.

Holzschnitzelheizung

Wir betreiben zwei Holzschnitzelheizungen und können damit sämtliche Gebäude auf unserem Heimareal beheizen. Zur Befeuerung verwenden wir unter anderem zu Briketts gepresste Holzreste aus unserer Schreinerei. Bei einem jährlichen Energiebedarf von 2‘000‘000 kWh sparen wir so 180‘000 – 200‘000 Liter Öl und ersetzen ca. 9000 Tonnen CO2.

Pin It on Pinterest