Starthilfe für Jugendliche in Entwicklungskrisen

Unser Ziel ist es, Fähigkeiten zu vermitteln, die es braucht, um die Anforderungen des Lebens und der Gesellschaft selbstständig zu bewältigen. Wir bieten dazu ein breit angelegtes Bildungs- und Erziehungsprogramm an, in dem die Bereiche Sozialpädagogik, Psychotherapie, Schulbildung und Berufsbildung vernetzt zusammenarbeiten.

Aufnahme von Jugendlichen
Sozialpädagogik Albisbrunn

Sozialpädagogik

Persönliche Entwicklung und Eigenverantwortung Jugendlicher fördern, sowie Alltag und Freizeit gemeinsam gestalten mit Spielen, Lernen, Kochen oder Haushalten.

Schulbildung Albisbrunn

Schulbildung

Den Schulabschluss machen und sich in der Sekundar- oder Berufsfindungsklasse auf den optimalen Einstieg in die Berufsausbildung vorbereiten.

Berufsbildung Albisbrunn

Berufsbildung

Wir verbinden die praktische Ausbildung in den Betrieben optimal mit der schulischen Förderung in Kleinklassen unserer internen Berufsschule.

Betriebe Albisbrunn

Betriebe

Unsere Betriebe erstellen nach Ihren Wünschen Produkte und erbringen Dienstleistungen auf höchstem Niveau und zu fairen Preisen.

Aus unseren News

Design der Küchenabdeckung – vom Baubetrieb?

Zuerst wussten wir nicht so richtig, ob das jetzt nur ein Hirngespinst ist oder ob es Hanspeter Rogger, dem Leiter unseres Baubetriebs, wirklich ernst ist mit der Küchenabdeckung und den dazu...

Wieder Tritt fassen

Was geschieht mit Jugendlichen, die aus der Spur geraten sind? Ein Besuch im Schul- und Berufsbildungsheim Albisbrunn und im Massnahmenzentrum Uitikon zeigt, wie krisengeschüttelte und straffällige Jugendliche zu einem Beruf finden. «Am Schluss war ich kaum noch in...

Unsere Nachhaltigkeits-Strategie

Photovoltaik

Auf dem Flachdach unserer Sporthalle befinden sich 328 Solarmodule mit einer Fläche von 397m2. Jährlich produzieren wir damit stolze 76‘700kWh Strom, den wir nicht nur selbst nutzen, sondern auch in das öffentliche Netz einspeisen.

Holzschnitzelheizung

Wir betreiben zwei Holzschnitzelheizungen und können damit sämtliche Gebäude auf unserem Heimareal beheizen. Zur Befeuerung verwenden wir unter anderem zu Briketts gepresste Holzreste aus unserer Schreinerei. Bei einem jährlichen Energiebedarf von 2‘000‘000 kWh sparen wir so 180‘000 – 200‘000 Liter Öl und ersetzen ca. 9000 Tonnen CO2.

Pin It on Pinterest